16.08.2018 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Auch wenn es in der Nacht wieder viel zu warm war, konnte ich ganz gut schlafen, um gut ausgeruht in den neuen Tag zu starten.

Wie jeden Donnerstag, seit meine Mutter nicht mehr so gut unterwegs ist, steht der Gang in die Stadt an.

In den letzten Wochen ist mir erst richtig bewusst geworden, was sie alles so nebenbei für mich erledigt hatte, in den letzten Jahren.

Dagegen ist das bisschen, was ich für sie zusätzlich tun muss, zu meinem üblichen, kaum der Rede Wert.

Ich hoffe zurück zu sein, bevor die vom Wetterdienst angekündigte Hitzewelle, mit über 30 Grad Celsius, ausbricht.

Deswegen ist für den Nachmittag auch nur noch leichte Schreibtischarbeit geplant.

4 Antworten zu “16.08.2018 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. beste Grüße von mir zu dir.

    Gefällt 1 Person

  2. diemachtderwahrheit

    Heute um Mitternacht war ich sehr überrascht nur 17° auf dem Thermometer zu entdecken. Waren doch die letzten Wochen 27° üblich.
    Dementsprechend erholsam war auch die Nachtruhe.
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s