10.08.2018 – Freitagabend , Tagebuch Teil 2

Wie bereits am Morgen befürchtet war der Vormittag etwas stressig, aber dafür habe ich den Nachmittag um so mehr genossen.

Auch wenn ich nicht zu einem Nachmittagsschläfchen kam, fühle ich mich noch immer gut und fit.

Bei dem angenehmen Wetter, Sonnenschein, leichter Wind und zwischen 27 – 28 Grad Celsius, konnte ich mit Bonnie mehrere längere Spaziergänge unternehmen.

Dabei sahen wir einige Nachwirkungen des gestrigen Unwetters. Unter anderem abgerissene Äste und vor allem viele braune Blätter am Boden, was schon fast wie im Herbst das Laub aussah.

Nachdem ich am Spätnachmittag die Wasserstellen meiner gefiederten Freunde aufgefüllt hatte, machte ich es mir, mit einer Tasse japanischem Kirchblütentee, von meiner geliebten süßen Babsie, vorm Laptop bequem.

In aller Ruhe ging ich im Internet auf die Suche nach einer Lebensweisheit und Witze für den späteren Abend.

Nun wird es jedoch Zeit langsam fürs Abendessen und einen geruhsamen Fernsehabend.

Werbeanzeigen

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.