26.07.2018 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Die letzte Nacht war mit 28 Grad Celsius sehr schweißtreibend und wenig erholsam, dennoch kam ich einigermaßen früh in den Donnerstag.

Bevor es zu heiß wird, muss ich, gleich nach einem kleinen Frühstück, zum Postamt und in die Stadt ein paar Kleinigkeiten einkaufen.

Diesen hohen Temperaturen angepasst werde ich auch heute den weiteren Tag ruhig angehen lassen.

Mal schauen was ich an den Schreibtischarbeiten, die für den Juli geplant waren, noch bis zum Monatsende erledigen kann.

Werbeanzeigen

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.