11.07.2018 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 2

Fast den ganzen Vormittag in der Küche am Werkeln verschlief ich nach dem Mittagessen den restlichen Nachmittag.

Drei Stunden waren deutlich zu lang und so benötigte ich einen Cappuccino, um richtig wach zu werden.

Auch heute sah es lediglich nach Regen aus, ohne jedoch einen Tropfen der Natur zu schenken.

Ich weiß nicht, ob es am Wetter liegt, oder nur mal wieder alle Vögel aus der Nachbarschaft auf einem Tagesausflug waren.

Kein einziger ließ sich auf meinem Balkon blicken und ebenso waren keinerlei Vogelstimmen im Umfeld zu hören.

Sonst komme ich mir schon manchmal vor, als wäre ich in einer Voliere, so intensives Gezwitscher aus allen Himmelsrichtungen umgeben mich.

Immerhin konnte ich mich noch um eine Lebensweisheit und Witze für den späteren Abend kümmern, bevor es gleich mit dem Abendessen vor den Fernseher geht.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.