21.06.2018 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 2

Nachdem das Paket dann endlich da war, entschloss ich mich, obwohl es bereits 30 Grad Celsius mit strahlendem Sonnenschein hatte, in die Stadt zu gehen.

Im Nachhinein nicht die beste Idee, aber drei Stunden Nachmittagsschlaf bügelten es wieder aus.

Zwar war ich früher mal kurz wach, der heftige Wind und die angenehmen 24 Grad Celsius ließen mich erneut eindösen, bis mich mein knurrender Magen erinnerte ihm eine Kleinigkeit, als Nachschub zuzuführen.

Bevor ich mich jedoch mit einer Tasse Cappuccino und ein paar Butterplätzchen auf die Suche nach einer Lebensweisheit und Witze machte, kümmerte ich mich um die Futterplätze auf meinem Balkon.

Nun wird es langsam Zeit fürs Abendessen und einen entspannten Krimiabend vorm Fernseher.

Zumindest hoffe ich etwas passendes zu finden. Ansonsten bleibt Zeit um ein Resümee der zu Ende gehenden Woche zu ziehen und zu schauen was noch anzupacken wäre.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.