26.04.2018 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 2

Wie befürchtet, verbrachte ich den Nachmittag, nachdem Bonnie abgeholt wurde, auf dem Sofa.

Aus einem geplanten einstündigen Schläfchen wurden so rasch fast 3 Stunden, aber nun bin ich zumindest für den restlichen Tag wieder fit.

Inzwischen waren auch die dunklen Wolken am Himmel verschwunden und die Temperatur auf angenehmere 17 – 18 Grad Celsius angestiegen.

Mit einer Tasse Cappuccino machte ich mich gleich ans Zusammentragen einer Lebensweisheit und Witze für den späteren Abend.

Anschließend kümmerte ich mich um die Futter- und Wasserstellen auf meinem Balkon, sodass dort meine gefiederten Freunde ausreichend Nachschub haben.

Nun geht es mit dem Abendessen zu einem gemütlichen Fernsehabend, wobei ich noch nicht sicher bin, was mich dort als Programm erwartet.

Leider hat das schlechte Wetter verhindert mit Bonnie auf den Wochenmarkt zu gehen, sodass ich am Freitag, noch bevor das Brot in den Backofen kommt, kurz beim türkischen Gemüsehändler um die Ecke vorbeischauen muss.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.