25.04.2018 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Von der Sonne geweckt kam ich, obwohl es lediglich knappe 15 Grad Celsius waren, gut erholt noch vorm Weckerklingeln aus dem warmen gemütlichen Bett.

Für heute habe ich einen ziemlich vollgepackten Tag mit Kochen, Wohnzimmervorhänge waschen, bügeln und wieder aufhängen.

Außerdem ist geplant das Wohnzimmer aufräumen und saugen, Vorbereitungen auf die Steuererklärungen 2017 und andere Schreibtischarbeiten.

Nicht dass ich unbedingt etwas vom gestrigen verschlafenen Nachmittag aufholen möchte, aber das Monatsende rückt mit großen Schritten näher.

Nachdem ich die Hähnchenbeinchen bereits gestern in die Marinade einlegte, bleibt für die restliche Arbeit ausreichend Zeit, dies in aller Ruhe anzupacken.

Das gemischte Pfannengemüse und die Spätzle brauchen erst gegen 12 Uhr Aufmerksamkeit.

6 Antworten zu “25.04.2018 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Du kochst wirklich sehr gesund und abwechslungsreich und dein Körper wird keine Mangelerscheinungen so bekommen. Wenn ich an die jungen Leute denke, die vegan leben und das aus der Überzeugung des Tierwohles, dann weiß ich, dass ihnen gewisse Vitamine und Mineralstoffe fehlen, wenn sie keine Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Aber ob die Chemie so gesund ist wie die Natur, ist noch unerforscht.

    Dennoch gilt Veganeren usw. meine Sympathie, obwohl ich niemals dazu übertreten könnte Dazu bin ich das Fleisch zu sehr gewöhnt und hab auch einen Hang dazu, weil in meiner Kindheit Fleischgerichte nicht so oft auf dem Speiseplan standen (Meine alleinerziehende Mutter musste vier Knabenmünder stopfen).

    Zudem sind wir Männer seit jeher Jäger uns Sammler und haben schon in der Steinzeit das rohe Fleisch gerne über dem Feuer gegarrt. Hab so nen Elektrogrill mit einer Wanne, wo Wasser reinkommt und da leg ich auch gern mal etwas drauf jetzt im Sommer ..

    Lass es dir munden 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • Danke, wie immer hat sich der Mehraufwand gelohnt und um so köstlicher hat es geschmeckt.

      Früher hab ich auch deftiger gekocht, aber seitdem ich Diabetes habe, musste ich mich mehr mit der leichteren Kost beschäftigen, damit sie nicht fad und eintönig schmeckt.

      Nun wird das Gemüse nicht mehr im Wasser gedämpft, wobei einiges an Vitamine und Geschmack verloren geht, sondern bei mittlerer Hitze in der Pfanne zubereitet.

      So wie es die Chinesen seit langer Zeit machen mit ihrem Wokgemüse.

      Und Fleisch ist in diesem Ernährungsplan unabdingbar als Energielieferant.

      Wünsche dir noch einen schönen Restnittwoch
      Viele Grüße
      Dieter

      Gefällt 2 Personen

      • Ja das ist schon eine Strafe mit dem Diabetes und keiner kann wissen, ob es ihn nicht selbst irgendwann trifft. Ich hab auch in der Jugend immer Süßstoff in den Kaffee getan, aber trink ihn heute wieder mit Zucker, weil ich weiß, dass ich morgens oft unterzuckert bin. Und das schöne Lied „Zucker im Kaffee“ von Erik Silvester hat mich dazu auch bekehrt. Aber wenns nicht geht, gehts nicht. Du musst mal 20 Kilo abnehmen, dann ist alles wieder im Lot. Keine Kleinigkeit aber machbar. Ich habs auch geschafft. Schöne Restwoche noch dir und den Wauwaus und Frauchen .. LG PP ❤

        Liken

        • Diabetes hat nur bedingt etwas mit Übergewicht zu tun und ich denke 73 Kg bei 1,88 Meter wären schon eher bedenkliches Untergewicht.
          Das Problem ist das man zu wenig körpereigenes Insulin produziert und dies meist früher oder später per Spritze zugeführt werden muss oder man die Ernährung entsprechend anpasst.
          Ich wünsche dir auch eine schöne Restwoche
          Biele Grüße
          Dieter

          Liken

  2. hab einen schönen Tag, Klaus

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.