09.04.2018 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Nachdem ich Bonnie heute für kurz nach 9 Uhr erwartete, war ich froh, gut ausgeruht, gleich beim 1. Weckerklingeln, aus den Federn zu kommen.

So blieb genug Zeit um in aller Ruhe meine Morgenroutine, inklusive gemütliches frühstücken, hinter mich zu bringen.

Nun überlege ich was anpacken bis zum nächsten Spaziergang, außer einer Maschine mit Badehandtüchern, die bereits läuft.

Den wöchentlichen Wohnungsputz hab ich erst einmal auf nach dem Mittagessen verschoben, wenn Bonnie abgeholt wurde.

Bis aufs feucht durchwischen, kann ich es ohne Probleme vorher erledigen, aber ein feuchter Fußboden wäre bei ihrem dichten Winterfell nicht Ideal.

Nächste Woche hat sie einen Friseurtermin und dann ist das kleine Fellknäuel keine Fusselfee mehr.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..