20.03.2018 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Von der Sonne geweckt genoss ich es, nach dem Weckerklingeln, gemütlich in den neuen Tag hinein zu dösen, denn leider war es nur knappe 0 Grad Celsius, was sich auch deutlich im Zimmer bemerkbar machte.

Wie jeden Dienstag ist heute wieder frischer Brotteig anzusetzen und das Mittwochsbrot zu backen.

Außerdem muss ich unbedingt in die Stadt einiges dringendes erledigen.

Mal schauen, wie sich das Wetter anfühlt und ob es mich dazu einlädt, einen gemütlichen Stadtbummel anschließend zu machen.

7 Antworten zu “20.03.2018 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Guten Morgen, lieber Dieter,

    hier in Hamburg scheint auch die Sonne, aber in der Heide lag heute früh wieder Schnee…

    Ich gehe jetzt auch mal in die Stadt. Ich möchte für Ylvi noch einen Pullover kaufen. Es kann ja nicht sein, dass sie die alten Tückchensachen auftragen muss, zumal Tückchen größer und dicker war 😉

    Viele liebe Grüße und einen schönen Tag!

    Gefällt 1 Person

  2. sei herzlich gegrüßt, Klaus

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s