04.03.2018 – Sonntag , Gedankensplitter zum Bloggen

Während ich gemütlich unter einer heißen Dusche stand, ging mir durch den Kopf „warum blogge ich eigentlich“ und „wieviel Zeit ich da durchschnittlich am Tag für verwende“.

Wobei bloggen für mich nicht nur das aktive Schreiben bedeutet, sondern genauso das Lesen anderer Blogs mit oder auch ohne dort zu kommentieren.

Grob geschätzt komme ich da auf mindestens 6 bis 8 Stunden pro Tag, also fast wie ein Vollzeitjob.

Um so mehr freut es mich, dass meine Zugriffszahlen beständig steigen, und gibt mir die Bestätigung weiter zu machen.

Wobei ich regelmäßig überlege, was ich noch verbessern könnte, sowohl vom Schreibstil und ebenfalls den Inhalten.

Werbeanzeigen

6 Antworten zu “04.03.2018 – Sonntag , Gedankensplitter zum Bloggen

  1. Das hört sich nicht gut an!
    Jeden Tag 6-8 Std. vor´m PC und dann noch der Drang nach „NOCH“ besser zu werden. Warum? Für wen? Was ist der Auslöser???
    LG

    Gefällt 1 Person

  2. ichselbstsein

    Ich meine, dass Du mehr aus Deiner Vergangenheit schreiben solltest, vorallem die Dinge, die es Deiner Meinung nach Wert sind, weitergegeben bzw. weitererzählt zu werden.
    ❤ D.B.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.