01.03.2018 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Eine weitere kalte unruhige Nacht ließ mich nur schwer zur geplanten Zeit aus dem warmen Bett klettern, in einen trüben Donnerstag mit – 6 Grad Celsius.

Zum Glück habe ich heute lediglich ein paar Lebensmittel einzukaufen fürs Freitagskochen. Linsensuppe mit Rindswürstchen und Bonnie wird erst gegen 14 Uhr gebracht.

Wie zu jedem Monatsbeginn stehen einige Schreibtischarbeiten an, wie zum Beispiel Sicherung der Daten des Februars auf externer USB-Festplatte, Neuanlage der Monatsdateien bzw. Bibliotheken.

Mal schauen, was ich bis zum Mittag noch zustande bekomme.

4 Antworten zu “01.03.2018 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. ich glaub es nicht, der Winter meint es echt ernst, Klaus

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.