28.02.2018 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Nach einer relativ ruhigen Nacht kam ich früh, mit leichten Kopfschmerzen, aus dem Bett in einen sonnigen, kalten letzten Februartag.

Gleich geht es in die Küche zur Vorbereitung einer gemischten Gemüsepfanne aus Rosenkohl, Blumenkohl, Bohnen, Karotten, Radieschen.

Dazu gibt es als Pasta Penne Rigate mit paniertem Schnitzel und einer Käsesoße.

Da dies in etwa einer Stunde kochbar ist, bleibt Zeit weiter in aller Ruhe am Index meiner Lebenserinnerungen zu arbeiten.

Außerdem habe ich einiges zu tun mit den Vorbereitungen für den neuen Monat.

Am Nachmittag habe ich dann Bonnie bis zum Abend als Gast, womit bestimmt zwei Spaziergänge möglich sind.

5 Antworten zu “28.02.2018 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Viele liebe Grüße und einen schönen Tag mit Deiner Bonnie wünschen wir Dir!

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Dieter, ich like ja regelmäßig bei Dir aber heute schreibe ich auch einmal etwas: Den Kopfschmerz hatte ich bereits gestern und irgendwie kam ich den Tag nicht mehr so richtig in die Pötte, wie man so sagt in NRW (ich selbst wohne ja seit 2002 in Hamburg, bin aber in Dortmund geboren).

    Meine Mutter rief dann aus Dortmund an, dass es da schon wieder Aufgabenstellungen mit einer Rechnung gibt, und so kümmerte ich mich dann darum, aber irgendwie immer mit dem Gefühl nichts zu schaffen, obwohl ich dann doch ein ganz schönes Pensum bewältigt habe.

    Ja und kochen tu‘ ich auch gerne. Bei mir ist das so: Wenn ich etwas begriffen habe im Alltag dann mache ich daraus eine Wissenschaft, ich weiß z.B., dass wachsweiche Eier Gr. L 7:22 Minuten oder dass Karbonaden 13 Minuten brauchen, damit sie richtig sind. In der Schule hatte ich auch Mathematik als Leistungsfach und sie hat mich auch Zeit meines Lebens begleitet, ich bin der, der für alle Lebenslagen immer schnell eine Formel parat hat, nicht nur in der Mathematik 😉

    Und so wünsche ich uns beiden, lieber Dieter, eine schmerzfreie Stirn, damit wir unseren Alltag frei aus dem Bauch heraus meistern können ohne irgendwelche Formeln und derlei Buchstabensalat.

    Herzliche Grüße von Rainer
    aus Hamburg

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.