16.02.2018 – Freitag , Gedankensplitter

Nun sind fast die ersten 7 Wochen des neuen Jahres herum.

Beim Gemüse putzen/klein schnippeln, ließ ich einfach meine Gedanken frei laufen, wobei mir folgendes auffiel.

Ich hatte früh gelernt meine Zeit einzuteilen, vor allem wenn ich alles erledigt haben wollte und genügend Zeit für Freizeit.

Waren es zu Beginn Stundenintervalle steigerte ich es spätestens zum Beginn meiner Marinezeit auf 30 Minuten Abschnitte.

Als Selbstständiger zählten dann für mich jede angefangenen 15 Minuten als Abrechnungsgrundlage.

Leider schlich sich das Verhalten dann zu oft in meine Freizeit ein.

Wobei ich keine Probleme hatte, diesen inneren Taktgeber komplett auszuschalten.

Sozusagen die Zeit zu vergessen.

Dies hatte ich neu gelernt nach meinem ersten Überlassungszusammenbruch, den ich bereits mit 16 Jahren zum Ende der Karnevalszeit bekam.

Damals musste ich erkennen, dass auch in jungen Jahren ein 16-Stunden-Tag einfach auf Dauer zu viel ist.

Vielleicht kam es mir heute so deutlich in den Sinn, nachdem vor ein paar Tagen Aschermittwoch war.

Im Moment bin ich zwar meist nur in der Lage etwas zu beginnen, wenn ich mindestens ein bis zwei Stunden nichts anderes zu tun habe.

Sonst verschiebe ich es lieber auf später oder einen anderen Tag.

Aber immerhin bekomme ich einen einigermaßen geregelten Tagesablauf zustande.

Noch vor einigen Jahren sah es da leider ganz anders aus und ich weiß zum Teil über Wochen oder Monate nicht was ich aktiv getan habe.

Zum Glück ist diese Zeit vorbei und ich hoffe, nie wieder in diesen Zustand zu kommen.

7 Antworten zu “16.02.2018 – Freitag , Gedankensplitter

  1. mir geht es gut, das hoffe ich von dir auch, Klaus

    Gefällt 1 Person

  2. Was ist ein Überlassungszusammenbruch?

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s