Gismo – Marotten, Eigenarten, etc. – Teil 2

Nachdem wir die Herausforderung mit der Treppe gemeinsam gemeistert hatten, folgte mir ab sofort Gismo nahezu auf Schritt und Tritt.

Man konnte sie fast mit meinem Schatten oder einem gut erzogenem Hund vergleichen.

Und so war es kaum verwunderlich, dass wir auch gemeinsame Rituale hatten, wie eine letzte Runde durch die Wohnung vorm Schlafengehen, um zu sehen, ob alles abgeschaltet ist.

Und wenn ich mir zum Abschluss in der Küche ein Stück Schokolade für die Nacht holte, saß sie neben mir und tat mit Maunzen kund, dass sie ebenfalls etwas möchte.

Obwohl von ihrer Halterin mehrfach geäußert wurde, Gismo hätte wenig Appetit, aß sie nicht nur ihren Napf leer, sondern holte sich auch von meinem Essen immer ein paar Happen.

War mein Essen zu scharf für sie, bekam sie eben ein Stück Käse oder ein Katzenleckerli.

Fragte ich sie dann noch, ob sie noch was trinken möchte, oder gleich schlafen gehen, ging sie entweder ins Badezimmer oder vor mit her ins Schlafzimmer.

Doch bevor es nun endgültig hoch ging zum Schlafen, sauste sie an mir vorbei ins Wohnzimmer, um sich unter meinem Stuhl am Esstisch zu verstecken.

Rasch war mir klar, dass sie noch ein kleines Spielchen mit mir machen wollte, das hiess „Such und fang mich“.

Also tat ich so, als würde ich versuchen sie einzufangen, indem ich rufend und suchend durch die Räume lief.

Sobald sie genug davon hatte, setzte sie sich laut schnurrend vor mich hin und rieb sich an meinen Waden.

Während ich mich dann bettfertig machte, stöberte sie durchs dunkle Arbeitszimmer und schaute aus dem Dachfenster, ob draußen alles in Ordnung ist.

Oder sie sagte maunzend dem Mond gute Nacht.

Wenn ich dann kurz vorm Einschlafen war, spürte ich, wie sie auf mein Bett hüpfte, um dort nach mehreren Runden den für sie bequemsten Schlafplatz zu wählen.

Wobei ich vorher noch ihr feuchtes Näschen mit einem leisen Schnurren ins Gesicht gedrückt bekam.

Fortsetzung folgt….

zum vorhergehenden Teil:
https://dieka56welt.wordpress.com/2018/01/22/gismo-marotten-eigenarten-etc-teil-1/

2 Antworten zu “Gismo – Marotten, Eigenarten, etc. – Teil 2

  1. Das ist wieder so eine schöne Fortsetzung von deiner Geschichte mit Gismo, und für dich ganz bestimmt wunderschöne Erinnerungen an eine so zauberhafte Katze, das spricht aus deinen Zeilen! Süß, das Einschlafritual, Katzen lieben ohnehin Rituale sehr, und Mimi hat auch so ihre bestimmte Reihenfolge beim zu Bett gehen! Ich hab vor längerer Zeit abends spät mal noch eine Serie geguckt, nach der ich dann ins Bett ging, nach einiger Zeit erkannte Mimi die Abspannmeldodie, guckte hoch, stand auf, räkelte sich und sah mich auffordernd an „Zeit fürs Bett, Dosenöffner“, hihihi! Ich freu mich schon auf die Fortsetzung, und wir wünschen dir einen guten Start in die neue Woche, liebe Grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.