01.02.2018 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

So, nun ist der Einkauf auch erledigt und ich froh, zuhause im warmen, etwas ausruhen zu können.

Am längsten hat es beim türkischen Gemüsehändler gedauert.

Inzwischen ist es ein richtiger kleiner Markt geworden, der mich gleich an einen Basar erinnerte.

Eine angenehm einschmeichelnde leise orientalische Musik im Hintergrund lässt einen da rasch die hektische Zeit vergessen.

Die Einkaufenden schienen es zu genießen, gemütlich durch das Angebot zu schauen.

Sogar ein Plausch mit dem Fleisch- oder Fischverkäufer ist ohne weiteres möglich.

Das an der Kasse, die stark an die 1970er Jahr erinnert, eine lange Schlange ansteht, stört nicht den Gesamteindruck.

Es fehlte lediglich ein kleiner Tisch in einer der vielen Ecken mit Tee schlurfenden Männern, die Backgammon spielen bzw. den Spielern zuschauen.

Ich fühlte mich wie ein alter Stammkunde, obwohl ich bestimmt die letzten zwei bis drei Jahre nicht dort war. Und damals ebenfalls nur alle paar Monate rein schaute.

Jeder der Angestellten grüßt einen Freundlich, jedoch ohne Aufdringlich zu sein.

4 Antworten zu “01.02.2018 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

  1. Dann kannst du ja jetzt einen Mittagsschlaf machen

    Gefällt 1 Person

  2. Da geht ich auch gern hin, ist bei uns eher ein kleiner Supermarkt und es muffelt auch etwas, aber alles, was du ansprichst stimmt: Super freundlich die Angestellten und immer hilfsbereit. Ich hol da manchmal Baklava, aber auch Tintenfisch oder Muscheln in Öl und in Dosen, besonders auch diese scharfe türkische Wurst: Sucuk usw. Auch Gewürze sind hier wesentlich preisgünstiger als in deutschen Läden und gleich in Großpackungen zu erhalten. Schwarze Oliven sind hier noch echt und nicht nur gefärbt wie beim deutschen Discounter.

    So ein Frühstück mit Schafskäse und schwarzen Oliven auf Weißbrot ist ein Verbrechen für den Kalorienhaushalt, aber muss hin und wieder sein, wie ich mir auch selten mal eine Haxe mit knackiger Fettkruste gönne. Aber was sein muss, muss sein. Dann wird wieder lange gedarbt und eher weniger gegessen. LG PP

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s