01.01.2018 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Den ersten Tag des neuen Jahres 2018 habe ich sehr früh begonnen.

Nachdem die beiden letzten Spaziergänge mit Bonnie lediglich knappe 1 – 2 Minuten dauerten, stellte ich meinen Wecker auf 7:30 Uhr.

Kurz vor sieben Uhr merkte ich jedoch, dass da jemand vor meinem Kopfende des Bettes unruhig wurde. Da ich mich ausgeruht genug fühlte, entschloss ich aufzustehen.

Noch vorm Frühstück ging es dann auf einen knapp 45 minütigen Morgenspaziergang.

Bei behaglichen um die 8 – 9 Grad Celsius war es angenehm durch die noch menschenleere Gegend zu laufen.

Schon lange habe ich nicht das Gefühl genossen, wie es ist den langsam erwachenden Tag zu beobachten.

Allerdings haben wir scheinbar die schlafenden Vögel am Badesee ein bisschen aufgeschreckt. Oder sind die so früh aus Ausfliegen auf der Suche nach Futter?

Nun haben wir beide ein Leberwurstbrot verdrückt und während Bonnie bereits erneut neben mir schlummert, bleibt Zeit den weiteren Tagesablauf in aller Ruhe zu planen.

12 Antworten zu “01.01.2018 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Ein gesundes neues Jahr wünsche ich Dir.
    Am frühen Morgen war unser Hund auch noch mal kurz draußen, bis der nächste Böller kam. Nun waren wir eine Stunde draußen und alles war ruhig.

    LG Biene

    Gefällt mir

  2. Hallo Dieter ein gesundes neues Jahr wünsche ich Dir. Ähnlich ging es bei uns auch. Wir hatten gehofft, dass es irgendwann ruhiger wird. Jedoch knallte es die ganze Nacht und heute Morgen ging es schon wieder weiter.

    Wenigstens konnten unsere Hunde einen kleinen Morgenspaziergang machen, so ca. 35 Minuten. Jetzt versucht es meine Frau gerade nochmals. Es knallt zwar noch immer, jedoch stecken sie es tagsüber etwas besser weg.

    Heute Nacht war jeder Versuch fast zwecklos, ähnlich wie bei Dir 1-2 Minuten und dann wollten sie panisch nach Hause.

    Gefällt 1 Person

  3. Wir Heidjer wünschen Euch beiden ein frohes neues Jahr 2018! Habt einen kuscheligen Tag!

    Gefällt 2 Personen

  4. Äusserst seltsam, dass ich heute noch keinen einzigen Krawallmacher gehört habe.
    Wir konnten also auch eine gute Dreiviertelstunde draussen ungestört rumrennen.
    Ist zwar trübe doch immerhin noch 10° von den gestrigen 15°.
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Ja, war ich eigentlich von den vergangenen Jahren etwas anders gewohnt. Die haben scheinbar gestern alles verballert.
      Hier wird es langsam auch schon wieder dunkel und bald Zeit für ein kleines Schläfchen. ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

  5. Um 2 Uhr morgens hoffte ich, die Knallerei wäre vorbei und ging mit Pudeldame Gassi. War ein Irrtum. Trotzdem schaffte sie noch schnell Pipi zu machen, um dann eilig nach Hause zu wollen.
    Heute Morgen um 9 dachte ich, die Knallerei müsste jetzt wirklich vorbei sein und ging mit Pudeldame Gassi. War wieder ein Irrtum.
    Und heute Abend wird es hier bestimmt wieder knallen, so wie jedes Jahr…

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.