31.12.2017 – Sonntagabend , Tagebuch Teil 3

Nachdem Bonnie für 18 Uhr angekündigt wurde, sah ich zu spätestens 17:30 Uhr vom Sofa hoch zu sein.

Die knapp über eine Stunde Nachmittagsschläfchen reichten völlig aus, um anschließend gut erholt in den Spätnachmittag zu starten.

Mit einer Tasse Ingwertee machte ich mich ans Zusammenstellen von Lebensweisheit und Witze für den späteren Abend.

Wie es ausschaut, lassen sich meine gefiederten Freunde vom bereits vereinzelt einsetzenden kurzen Böllergeknalle vom fressen abhalten.

Ich brauchte lediglich eine halbe Schale Sonnenblumenkerne nachfüllen und nicht wie sonst üblich zwei.

Gleich geht es mit dem Abendessen vor den Fernseher. Mal schauen was es heute außer den üblichen Silvestersendungen interessantes geboten wird.

Gegen 22 Uhr versuch ich eine weitere kleine Runde mit Bonnie zu gehen, falls sie überhaupt bereit ist, vor die Haustüre zu treten.

3 Antworten zu “31.12.2017 – Sonntagabend , Tagebuch Teil 3

  1. Lieber Dieter
    Auch hier in Wien fing die Knallerei bereits gegen 19h an, und jetzt ist dauernd irgendwo ein Geballer zu hören.
    Also ein Spaziergang jetzt um 21h wäre absolut unmöglich, denn meine Fellnasen würden sich zu Tode fürchten.
    Es ist halt wie jedes Jahr für die Tiere der schlimmste Tag im Jahr.
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Ich war eben gerade für 1 – 2 Minute mit Bonnien draußen und natürlich musste gerade als sie sich erleichtern wollte ein Böller hochgehen.
      Mit guten zureden blieb sie garde so lange wie es nötig war, aber auch nur weil ich eine Handbreit neben ihr stand.
      Die sollten lieber das Geld für die Knaller zu gunsten der Tierhilfe spenden.
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

      • genau das waren ebenfalls meine Gedanken, Dieter.
        Soviele dämliche Gesetze gibt es durch die EU. Warum nicht einmal ein vernünftiges, dass jeder Böller doppelt so viel kostet und die Hälfte davon an die Tierschutzhäuser geht, als Entschädigung für die Angst, die den Tieren gemacht wird.
        Das wäre ein Hit.

        Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s