22.12.2017 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ein sehr wechselhaftes Wetter, mit um die 6 – 7 Grad Celsius viel zu warm, brachte mir nur einen kurzen, oft unterbrochenen, Nachtschlaf.

Daher wunderte es mich nicht weiter, vorm Weckerklingeln, mit stärker werdenden Kopfschmerzen, in den Freitag zu starten.

Nun hoffe ich, dass sich dies nach einem kleinen Frühstück bessert und ich ohne Kopfschmerztabletten über den Tag komme.

Sobald es mir etwas besser geht, mache ich mich gleich ans Freitagskochen.

Salzkartoffeln, Krautsalat aus der Pfanne, panierter Fisch und vielleicht eine Senfsoße sollten auf jeden Fall machbar sein.

Auch der Teig fürs Freitagsbrot liegt schon auf der Heizung zum Auftauen, Ruhen und Gehen, bevor er in den Backofen kommt.

4 Antworten zu “22.12.2017 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Guten Morgen,

    wir haben auch schlecht geschlafen 😦 Kein Wunder bei dem Frühlingswetter. Wir wünschen Dir gute Besserung!

    Viele liebe Grüße

    Gefällt 2 Personen

  2. Lieber Dieter, wirklich seltsame Atmosphäre auch in Wien.
    Die Temperaturen stiegen im Laufe des gestrigen Abends jede Stunde um ein Grad.
    Ich hatte nicht das geringste Bedürfnis nach Schlaf, sondern schrieb und las und um 03Uhr morgens war ich sogar noch mit den Hunden unterwegs, in der Hoffnung mich müde zu laufen, was letztlich dann auch gelang.
    Hab einen schönen Freitag ❤

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s