10.12.2017 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Sehr spät aber gut ausgeruht kam ich heute aus dem warmen Bett in einen winterlich kalten und verschneiten 2. Adventssonntag.

Ich muss wohl beim ersten Wecken versehentlich oder absichtlich den Ausschaltknopf und nicht den Weckrufwiederholungsknopf betätigt haben.

Was jedoch nicht weiter schlimm ist, da sich mein Hunger noch in Grenzen hielt und auch keine Anzeichen von Kopfschmerzen vorhanden waren.

Normalerweise deutliche Hinweise, dass ich zu lange mit dem Essen gewartet habe und mir mein Körper ein absinken des Blutzuckers signalisiert.

Während ich nun in aller Ruhe frühstücke, kann die höher gedrehte Heizung das Wohnzimmer für das bevorstehende Wellnessprogramm auf Temperatur bringen.

Advertisements

2 Antworten zu “10.12.2017 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. zum 2. Advent wünsche ich alles Gute, Klaus

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s