01.12.2017 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Recht gut ausgeruht kam ich auch relativ früh aus dem Bett.

Heute ist das Wetter nur schwer einschätzbar. Kein Frühnebel bei knappen 2 Grad Celsius, am Himmel nur wenige helle Wolken.

Es könnte noch schneien oder aber ein schöner sonniger Wintertag werden.

Auf jeden Fall fühle ich mich besser als die letzten Tage mit dem Nasskalten auf die Nerven und Knochen gehende trübe Herbstwetter.

Das Freitagsbrot ist auch bereits im Backofen und gleich mache ich mich an die Vorarbeiten fürs Mittagessen.

Blumenkohl, Salzkartoffeln, paniertem Fischfile und eine Pilzrahmsoße. Ist zwar einiges an Arbeit, aber der anschließende Genuss entschädigt um so mehr.

2 Antworten zu “01.12.2017 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. In Wien hat der Schnee schon gestern Abend aufgehört und heute mittags gab es plus 5°, so dass einiges wieder schmelzen konnte.
    Für die nächsten Tage ist trockenes Wetter angesagt.
    Mach Dir einen feinen Nachmittag ❤

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.