21.11.2017 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Leider schaut es auch heute nach einem verregneten Herbsttag aus. Aber wenigstens ist es mit 7 – 8 Grad Celsius nicht ganz so kalt.

Dennoch kam ich einigermaßen früh aus dem Bett, was ich gleich nutzte, nach längerer Zeit, mal wieder mein Blutzucker zu messen.

Mit 103 mg/dl kann ich zufrieden sein. Eigentlich hätte ich einen leicht höheren Wert erwartet.

Immerhin hatte ich noch circa 5 Stunden vorher, bei meiner nächtlichen Wanderung zur Toilette, ein Hanuta gegessen.

Um so mehr genoss ich das kleines Frühstück beim Aufschreiben meiner ersten Gedanke für meine geliebte süße Babsie.

Nun geht es gleich in die Küche den frischen Brotteig ansetzen und eine Waschmaschine mit Küchenhandtüchern anwerfen.

3 Antworten zu “21.11.2017 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. möge es dir gut gehen, Klaus

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..