17.11.2017 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Nachdem gestern dann doch noch die Kopfschmerzen zurückkamen, musste ich um einschlafen zu können ein Aspirin nehmen.

Also kein Wunder, dass ich am Morgen wenig ausgeruht und träge aus dem Bett kam.

Auch das diesige kalte Herbstwetter trägt nicht gerade zu bei, fitter zu werden.

Denn habe ich es inzwischen geschafft das Freitagsbrot in den Backofen zu schieben und gleich geht es mit dem Kochen weiter.

Weißkraut, Salzkartoffeln und Backfisch sind zum Glück keine so schwere Herausforderung.

Sogar eher etwas um ein bisschen Ruhe und Entspannung beim Zubereiten zu finden.

2 Antworten zu “17.11.2017 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Lieber Dieter, nach dem Essen geht es sicher wieder besser 🙂

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.