09.11.2017 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Auch wenn es in der letzten Nacht nicht ganz so kalt wurde, war mein Schlaf sehr unruhig.

Daher wunderte es mich nicht, dass ich am Morgen nur schwer aus dem Bett kam.

Bei dem trüben und nassen Wetter fällt es mir nicht leicht, mich aufzuraffen.

Aber sobald es aufhört zu regnen, werde ich zusehen, für die nächsten Tage, frisches Gemüse einzukaufen.

Ansonsten ist heute wieder ein überwiegender Schreibtischtag angesagt.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s