28.10.2017 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Heute wollte es nicht so ganz mit dem frühen aufstehen klappen.

Aber bei den knappen 8 Grad Celsius und sonnenlosem Herbsttag mit kalten Windböen eigentlich auch kein Wunder.

Erst immer stärker werdende Kopfschmerzen und heftigstes Magenknurren vom Hunger trieben mich aus dem warmen Bett.

Wie meistens verschwanden diese Unannehmlichkeiten rasch nach einem kleinen Frühstück.

Und so kann ich den restlichen Tag wie geplant mit Wohnungsputz und Einkaufen angehen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s