13.10.2017 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Nach einer kurzen aber erholsamen Nacht kam ich am Morgen, früh in einen schönen sonnigen Herbsttag.

Bei immerhin bereits angenehmen 15 Grad Celsius kurz nach 8 Uhr schaut es so aus, als könnten wir die prognostizierten fast sommerlichen Temperaturen erreichen.

Heute muss ich nicht kochen, sondern freue mich schon auf die Krautwickel (Kohlrouladen) meiner Mutter.

Das Freitagsbrot geht gleich in den Backofen und so kann ich anschließend in aller Ruhe an meiner Schreibtischarbeit weitermachen.

Im Moment sieht es ganz danach aus, dass ich einen, lange vor mir hergeschobenen Teil, bis zum Jahresende erledigt haben könnte.

2 Antworten zu “13.10.2017 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Das freut mich zu hören mein Schatz, dass Du das schaffst ❤

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..