06.09.2017 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Erstaunlicherweise regnet es nicht und mit 20 Grad Celsius wäre die Temperatur auch in Ordnung, wenn da nicht der heftige kalte Wind blies.

Gestern Abend sah es danach aus, als würde heute den ganzen Tag mit viel Niederschlag zu rechnen sein.

Mit leichten Kopfschmerzen, verspanntem Rücken und Nacken, fing für mich der Tag nicht gerade berauschend an.

Aber nachdem ich heute pünktlich das Essen für meine Mutter fertig haben muss, bleibt mir nichts anderes übrig als bald in der Küche zu verschwinden.

Zum Glück sind Spaghetti mit Tomatensoße keine große Herausforderung, sondern vielleicht hilft das Kochen sogar, etwas zu entspannen.

3 Antworten zu “06.09.2017 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Ein klein wenig Herd-Gymnastik wirkt bei meinen Verspannungen oftmals wunder.
    Dann wünsche ich eine erfolgreiche „Küchenschlacht“

    Liebe Grüße und gute Besserung!

    Gefällt 1 Person

  2. Bin auch manchmal morgens etwas verspannt, je länger ich schlafe, desto verspannter. Aber dann die Bewegung in Bad und Küche und es wird besser .. LG P

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.