20.08.2017 – Sonntag , Tagebuch Teil 2 (Texte farblich hinterlegen in wordpress)

Schon längere Zeit war ich am Überlegen und Suchen, wie man einen ganzen Text oder auch eine bestimmte Passage mit einer Farbe hinterlegen kann.

Leider habe ich in wordpress dazu nichts gefunden und so ging ich heute daran, es mit meinen geringen HTML-Kenntnissen auszuprobieren.

Dazu braucht man lediglich folgenden Code vor den entsprechenden Text schreiben:

<p style=“background-color: #B924AD;“>

test text
Testtext ob man die Hintergrundfarbe irgendwie beeinflussen kann im Text.
Oder ob es etwas seltsam ausschaut?
**** es sind keine Leerzeilen möglich – danach erfolgt die automatische HTML-Code-Generierung durch wordpress
**** die Eingabe bzw. das Kopieren des Textes muss im Editor unter HTML erfolgen

test text 2
Testtext ob man die Hintergrundfarbe irgendwie beeinflussen kann im Text.
Oder ob es etwas seltsam ausschaut?

**** es sind keine Leerzeilen möglich – danach erfolgt die automatische HTML-Code-Generierung durch wordpress

**** die Eingabe muss dann im Editor unter HTML erfolgen

Die nötigen Farbcodes lassen sich hier einfach ermitteln:

http://html-color-codes.info/webfarben_hexcodes/

Werbeanzeigen

7 Antworten zu “20.08.2017 – Sonntag , Tagebuch Teil 2 (Texte farblich hinterlegen in wordpress)

  1. Ja, der Editor von wordpress verfügt leider nur über wenig Möglichkeiten. Man kann sich aber nen kostenlosen HTML-Editor aus dem Netz auf den PC laden und erstmal seine Texte in diesem Schreiben und formatieren und dann das Gesamte bei WordPress eingeben.

    In den Kommentaren kann man auch einige Dinge anwenden, wie etwa Fettdruck, aber zB mittig schreiben gelingt hier nicht.

    Gefällt 1 Person

    • Ich schreibe meine Texte in OpenOffice und die Formatierungen von dort werden nur sehr eingeschränkt von wiordpress übernommen.

      Gefällt 1 Person

      • Ich hab noch ein altes Word-Frontpage mit Mühe auf den PC bekommen. Und da kann ich beim Schreiben formatieren und zwischen „normal“ und „html“ hin- und herschalten, aber auch ansehen, wie es fertig aussieht, aber die bei word alles verschlimmbessert mit jeder Version, genauso wie bei windows. Das alte XP war schon allein wegen seiner Suchfunktion genial. Aber man kann wirklich froh sein für open office. Es gibt im Internet auch Editoren, mit denen man einfach nur formatieren kann. Für den Desktop empfehle ich „Phase 5 Editor“. Du schreibst deinen Text und der wandelt automatisch in html und du hast ne Vorschau, wie es wird. Den Text mit den hatml-Formatierungen kopierst du bei wordpress rein, auch in den htmal-Modus.

        Ist bischen ausführlich beschrieben für Mitleser, die überhaupt keine Ahnung haben.

        Ob das Ding was taugt, kann ich nicht sagen:

        https://html-online.com/editor/

        Gefällt 1 Person

  2. Sehr interessanter Post das muss ich irgendwann mal ausprobieren. Wie beendet man die Farbkennung? Wahrscheinlich mit , oder?

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.