12.08.2017 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Heute Morgen genoss ich es, langsam in den Tag hinein zu dösen.

Und nachdem sich das Wetter bereits etwas gebessert hatte, kein Regen und manchmal ein bisschen Sonne, war es richtig entspannend.

Mit immer stärker werdenden Hunger starte ich dann doch, wenn auch leicht unwillig, in den Samstag.

Nun habe ich in aller Ruhe gefrühstückt und meine ersten Gedanken für meine geliebte Babsie aufgeschrieben.

Gleich mache ich mich dann daran die Wohnung zu putzen, was aber einer der wenigen Dinge sein wird an diesem Wochenende die unbedingt erledigt werden müssen.

Advertisements

7 Antworten zu “12.08.2017 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Meine Nacht war nicht toll, denn ich konnte trotz enormer Müdigkeit nicht schlafen.
    Wien hat 24° mit Sturmböen, und das Spazierengehen mit den Hunden war nicht wirklich angenehm.
    Hab einen schönen Samstag und ein herzliches
    Schabbat Schalom ❤

    Gefällt 1 Person

  2. trotz Regen wollen wir den Tag genießen, Klaus

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s