einfache Carbonara-Soße ohne Sahne oder Milch

Zutaten für 4 – 6 Portionen:

200 g Schinken, roh oder gekocht

4 Eier

1 Prise Muskat, Salz und Pfeffer

50 – 100 Gramm Parmesan oder Pecorino (fein gerieben)

Öl oder Butter zum anbraten

Zubereitung:

Den Schinken in Würfel oder Streifen schneiden und in wenig Butter oder Öl anbraten.

Eier Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen – beim würzen daran denken, dass der Schinken noch einiges an Geschmack bringt. Sonst kann es leicht überwürzt sein.

Die angebratenen Schinkenwürfel und den geriebenen Käse gründlich mit den Eiern verrühren.

Sollte die Soße zu dick sein, etwas Kochwasser von der Pasta zufügen.

Die Käse-Ei-Mischung bildet bei richtiger Zubereitung eine cremige Soße.

Nur ganz kurz und leicht erwärmen, sonst gibt es ein Eier-Käse-Pfannenkuchen, wobei ich es am liebsten esse, ohne es extra erwärmt zu haben..

Direkt über die heiße dampfende Paste geben bzw. unterheben.

Kleiner Tipp:

Diese Soße kann ohne Probleme 1 Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden und mit weiteren Zutaten wie z.B. Pilzen, Karotten, Erbsen, Zwiebeln, Knoblauch, Schmelzkäse, Sahne, etc. verfeinert werden.

Wobei es sich bei den knapp 5 Minuten für die frische Zubereitung kaum Lohn und auch leicht für eine Person mit 50 Gramm Schinken, 1 Ei, 25 Gramm Käse gut portionierbar ist.

zu den Bildern: einfache Carbonara-Soße ohne Sahne oder Milch (in Bildern)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s