15.07.2017 – Samstagvormittag , Tagebuch Teil 1

Am Morgen von der Sonne bei 23 Grad Celsius geweckt kommen nun langsam die ersten dunklen Wolken.

Aber ein kräftiger Wind lässt hoffen, dass sie rasch weiterziehen.

Nach einem kleinen Frühstück und dem Aufschreiben meiner ersten Gedanken machte ich mich gleich an den wöchentlichen Wohnungsputz.

Da dachte ich noch, besser jetzt als später, wenn es noch wärmer wird.

Bis zum Mittagessen geht es anschließend an die Schreibtischarbeit.

Den geplanten Gang in die Stadt hab ich auf den Montag verschoben, in der Hoffnung dann beständigeres Wetter zu haben.

Advertisements

2 Antworten zu “15.07.2017 – Samstagvormittag , Tagebuch Teil 1

  1. Liebster Dieter, heute Nacht hat es in Wien geschüttet und jetzt ist nach wie vor noch alles bewölkt, bei nur 21°.
    Doch schon für nächste Woche sagen sie wieder über 30° an.
    Doch was sollst. Es ist Sommer 😀
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • So denke ich auch meine geliebte süße Babsie ❤
      Einfach das Wetter so nehmen wie es eben kommt, denn ändern können wir nicht daran.
      Nutze das etwas kühlere am besten für schöne Spaziergänge mit unseren Fellnäschen.
      Dein Dieter ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s