27.06.2017 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Nach einer durchwachsenen Nacht war es nicht verwunderlich, dass ich am Morgen nur schwer aus den Federn kam.

Heute auch nicht von der Sonne geweckt, sondern mit trübem Himmel, jedoch schwülen 25 Grad Celsius.

Ein richtig bescheidener Tag und so wunderte es mich kaum, als ich mit dem frischen Brotteig beginnen wollte, ich feststellte, dass nicht mehr genug Hefe im Haus ist.

Also musste ich zuvor einkaufen gehen, wozu ich überhaupt keine Lust verspürte.

Nun ist endlich der Vorteig am Ruhen und ich hoffe, das ich für das morgige Kochen alles im Haus habe.

Noch knappe 2 Stunden bis zum Mittagessen und ich bin schon gespannt, was ich bis dahin noch erledigt bekomme.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s