18.06.2017 – Sonntagabend , Tagebuch Teil 2

Heute habe ich einen ganz ruhigen entspannten Sonntag genossen. Was dringend nötig war, nach der unruhigen Nacht.

Nach einem fast zweistündigem Nachmittagsschlaf fühlte ich mich dann fühlbar besser.

Und so machte ich mir einen leckeren japanischen Kirschblütentee, von meiner geliebten Babsie, mit Waldfruchtmarmelade und Kaffeesahne.

Damit ging es dann ans Zusammentragen einer Lebensweisheit und Witze für den Abend.

Anschließend erstellte ich den Aktivitätenplan für Montag, wobei ich darauf achtete, mir nicht zu viel vorzunehmen.

In der vergangenen Woche war es deutlich zu viel, wie ich an meiner heutigen Müdigkeit und Lustlosigkeit feststellen konnte.

Durch lautes Gezwitscher machten sich danach meine gefiederten Freunde auf dem Balkon bemerkbar. Dies ließ sich jedoch rasch beheben, durch Auffüllen der Futterstellen.

Nun wird es auch schon Zeit fürs Abendessen und den sonntäglichen Krimiabend, bis zum schönen gemeinsamen Tagesabschluss mit meinem geliebten süßen Wiener Hasen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s