08.06.2017 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Früh am Morgen, noch vorm Weckerklingeln, wurde ich von der Sonne geweckt.

Dennoch hätte ich fast verschlafen und kann mich nicht daran erinnern, den Wecker gehört beziehungsweise abgestellt zu haben.

Zum Glück bekam ich eine SMS von der Telekom kurz vor 8:30 Uhr, dass meine neue Mobilfunkrechnung online abrufbar bereitliegt.

Ein schöner Service finde ich, nur an der Zeit der SMS-Zustellung sollten sie ein bisschen arbeiten.

Vielleicht eine Option ein Zeitfenster für solche Nachrichten in den Stammdaten einfügen.

Aber heute war es gut, denn so kam ich rechtzeitig aus den Federn, um in aller Ruhe zu frühstücken, während ich meine ersten Gedanken für meine geliebte Babsie aufschreibe, bevor Bonnie kurz nach 10 Uhr gebracht wird.

Bei diesem nahezu sommerlichen Wetter werden wir beide heute bestimmt viel Spaß haben ausgiebig den Park bzw. Badesee zu erkunden.

Advertisements

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.