07.06.2017 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

In der Nacht wurde es sehr kalt, fast schon leicht herbstliche Temperatur von 12 Grad Celsius.

Auch heute am morgen schaut es nicht unbedingt nach Sommer aus.

Ein leicht bedeckter Himmel, starker Wind und nur gelegentlich etwas Sonnenschein bei gerade mal 14 Grad Celsius erscheint mir sogar für einen Frühlingstag zu unangenehm.

Ob wir dieses Jahr irgendwie den Sommer übersprungen haben oder auf was wartet er, um endlich konstant da zu bleiben?

Aber davon lasse ich mich nicht abhalten positiv in den Mittwoch zu starten.

Gleich geht es in die Küche für eine gemischte Gemüsepfanne aus Lauch, Karotten, Zucchini, Tomaten, Paprika mit Tortellini und Putenbruststreifen.

Im Moment läuft auch eine Waschmaschine mit den Decken und Handtüchern von Bonnie, was kein großer zusätzlicher Aufwand ist.

Also blieb genug Zeit etwas meine gefiederten Freunde auf meinem Balkon zu beobachten. Natürlich aus dem angemessenen Abstand, hinter der Gardine, um sie nicht zu stören.

Heute sah ich einen Jungvogel, dar auf dem Dach des Futterhäuschens saß und von einem der Elterntiere gefüttert wurde.

Irgendwann, so hoffe ich, gibt es ein paar schöne Fotos davon, wenn sie ein bisschen mehr zutrauen zu dem Platz gefunden haben.

Advertisements

10 Antworten zu “07.06.2017 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Lieber Dieter,

    mir ist mit 15 Grad warm genug 😉 Aber ich laufe ja auch im Winter ohne Jacke oder nur mit Sommerjacke durch die Gegend 😉 Ich habe keine Mützen, keine Handschuhe und keine Winterjacke. Der echte Heidjer ist eben anders lol

    Viele liebe Grüße und einen schönen Tag

    Gefällt 1 Person

  2. Diese kühlere Nacht fand ich ganz erholsam. Hier scheint zwischen den Sturmwolken immer mal wieder die Sonne hervor. Schön ist das.

    Gefällt 1 Person

  3. Liebster Dieter
    Wien hat im Moment 20° und ich denke es werden 2-23° werden.
    Wie kommst Du denn auf die Idee, dass eine kurze Abkühlung gleich den Sommer abbricht, mein Schatz?
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Meine herzallerliebste süße babsie ❤

      Es ist schon etwas ungewöhnlich, dass im Juni hier an der Bergstraße in der Nacht bis auf 11 – 12 Grad abkühlt.

      Und auch jetzt zur Mittagszeit haben wir gerade mal 15 – 16 Grad, obwohl die Sonne bereits einige Zeit scheint.

      Aber das Tiefdruckgebiet soll in Kürze weiterziehen und dann schönes Sommerwetter nachfolgen.

      ❤ Dein DIch liebender Dieter ❤

      Gefällt 1 Person

  4. Male mit dem HERBST nicht den TEUFEL an die Wand !

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s