14.05.2017 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

Gestern habe ich mir wohl wieder etwas Arbeit zu viel zugemutet, eine sehr große Gefahr, wenn es mir mal richtig gut geht.

Heute kam ich nur schwer in den Tag und dass, obwohl ich Bonnie schon früh erwartete.

Ich hatte gerade mal Zeit zum Frühstücken, um die beginnenden Kopfschmerzen abzuwenden, bevor es an der Tür klingelte.

Und so musste ich sie im Morgenmantel, was ich ungern mache, entgegennehmen.

So langsam bessert sich auch das Wetter, der trübe Himmel lichtet sich und die Sonne kommt zum Vorschein.

Vom angekündigten Gewitter ist zum Glück nichts zu sehen, was unsere gemeinsamen Spaziergänge bedeutend angenehmer machen werden.

Advertisements

2 Antworten zu “14.05.2017 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

  1. Ich denke, so ein Morgenmantel ist immer seriös, wenn man überraschend bei Leuten anklingelt. Hier scheint zur Zeit die Sonne, aber immer wieder tauchen Wolken das Licht in so eine Stimmung, wo Regen zu erwarten ist. Ich muss nochmal das Papier zum Container bringen und zu Rewe. LG PP

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s