21.04.2017 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Heute kam ich fast nach dem Weckerklingeln aus den Federn, in einen sonnigen jedoch kalten Frühlingstag.

Freitags ist meistens ein volles Tagesprogramm, zumindest, bis das Mittagessen fertig ist.

Neben dem Brotbacken, was nahezu von alleine nebenher passiert, koche ich für die nächsten 4 – 5 Tage vor.

Damit es dann nicht immer das gleich gibt, achte ich darauf es gut kombinierbar zu gestalten.

Heute gibt es Chinakohl, Karotten, Radieschen, Tomaten in der Pfanne gegart mit Salzkartoffeln und Fisch.

Das Pfannengemüse kann später gut z.B. mit Parmesan bestreut kalt gegessen werden. Aus den Kartoffeln lassen sich auch rasch Bratkartoffeln oder ein Bauernomelett zaubern.

Zusätzlich brate ich Nürnberger Rostbratwürstchen, die entweder aufgewärmt mit Zwiebeln oder kalt dazu gegessen werden kann.

Heute kommt noch zusätzlich dazu, dass Bonnie bereits seit 9 Uhr bei mir ist und dies über den ganzen Tag, bis gegen 17 Uhr.

Aber der eine kleine Spaziergang vorm Mittagessen ist ohne Probleme in den restlichen Tagesablauf integrierbar.

Am Nachmittag geht es dann auf einen längeren, bis zum Badesee, mal schauen wie es dort so ausschaut, nach dem schlechten Wetter der letzten Tage.

Advertisements

4 Antworten zu “21.04.2017 – Freitag , Tagebuch Teil 1

  1. Ich war eben mit den Hunden unterwegs, um zu sehen, was da so alles passiert ist. Verheerend !!!
    Der nahegelegene Park ist fast verwüstet. Unmengen an abgebrochenen Ästen und einen Baum hatte es entwurzelt und über die Strasse gelegt.
    In meinem Garten muss ich nur einen Austrieb eines meiner neu gepflanzten Rosenstöcke beklagen, der abgebrochen dahing.
    Die meisten Schäden haben die beiden Gartentische verhindert, die ich über sie gestellt hatte.
    Allerdings musste ich heute morgen den Futtersilo vom Vogelhäuschen nachfüllen. Denn die Piepmätze hatten sich ganz offenbar voll daraufgestürzt nach diesen beiden Horrornächten. Denn gestern abends hatte es nochmals angefangen zu schneien, und es hob sich ein gewaltiger Sturm. Das muss ihnen auch sehr zugesetzt haben.
    Aber Ende gut – alles gut…..hmm? na hoffentlich 😀

    ganz liebe Grüsse aus Wien
    Deine drei Fans Doris, Daniel und Aaron

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Doris ❤
      Wir hatten diesmal Glück, nur wenig Schaden im Park und wie es am Badesee ausschaut werden wir am Nachmittag begutachten.
      Auch Schnee hatten wir nicht, lediglich einmal einen kurzen Hagelschauer und heftiger Wind… fast wie ein kleiner Orkan.
      Ich hoffe das nun so langsam der Sommer näher kommt und die letzten Frühlingstage warm mit viel Sonne ist.
      Viele liebe Grüße nach Wien an Doris, Aaron und Daniel
      Euer Dieter

      Gefällt 1 Person

  2. nun ab ins Wochenende und entspannen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s