13.04.2017 – Donnerstag, Tagebuch Teil 1 (Erlebnisse und Eindrücke beim vorösterlichen Einkaufen)

Auch wenn ich nicht von der Sonne geweckt wurde, kam ich gut und früh in den neuen Tag.

Bewölkter Himmel und knappe 11 – 12 Grad Celsius ließen mich zusehen, so schnell als möglich meinen heutigen Einkauf zu erledigen.

Bevor sich die Vorhersage des Wetterdienstes bestätigt und es anfängt zu regnen.

Wie nicht anders zu erwarten sah es beim LIDL aus wie auf einem Jahrmarkt.

Viele Menschen, übervolle Einkaufswagen, lautes Stimmengewirr und lange Schlangen an den Kassen.

Es fehlten nur noch die Marktschreier, die ihre Waren anbieten.

Aber besser heute als am Samstag, wo es bestimmt noch schlimmer sein könnte, dachte ich mir.

Völlig überrascht musste ich feststellen, dass im Geschäft fast nichts mehr an seinem, mir bekannten, Platz stand, sondern kreuz und quer verteilt.

Um so mehr freut es mich, dass ich nach knappen 45 Minuten, jedoch gefühlte Stunden, wieder zu Hause war.

Inzwischen ist auch die Sonne zum Vorschein gekommen und langsam steigt die Temperatur auf 16 – 17 Grad.

Advertisements

4 Antworten zu “13.04.2017 – Donnerstag, Tagebuch Teil 1 (Erlebnisse und Eindrücke beim vorösterlichen Einkaufen)

  1. Ja, war heute ein bisschen überbevölkert 😉 Aber ich bin ganz froh für Lidl, weil ich sonst nirgends so freundlich behandelt werde: An der Kasse wird man immer begrüßt und bekommt noch einen „Schönen Tag“ gewünscht. Bei Aldi wurd ich schon ohne Begrüßung empfangen und ohne „Abschiedsfloskel“ entlassen. Bei Lidl wird auch immer mal geflachst und ein nettes Wort gewechselt. Ich kenn die auch alle über die Jahre und hab da Kassiererinnen, die lachen mir schon zu, wenn ich sie zwischen den Regalen beim Einräument treffe und ich werd gefragt, wie es mir geht. Man könnte fast schon von „Freundschaft“ sprechen, die sich entwickelt hat über die Jahre. Noch freundlicher geht es nur bei Rewe zu oder besonders im Rewe-Markt, der früher „Toom“ war. Hier wird man sogar hinbegleitet, wenn man nach einem Produkt fragt. Aber das mag auch von Markt zu Markt der gleichen Gruppe verschieden sein. Kommt auch auf die Marktleitung an und wie die Angestellten selbst behandelt werden .. Schönen Feiertag morgen 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Das kann ich nur bestätigen, sowohl LIDL als auch Rewe haben überwiegend gut geschultes Personal, dass freundlich auf die Kundschaft eingeht.
      Wünsche dir einen entspannten ruhigen Abend und schöne Osterfeiertage
      VG Dieter

      Gefällt 1 Person

  2. Was bin ich froh, dass ich für dieses WE nichts einkaufen muss … wie immer glauben ja viele Menschen, dass sie innerhalb von 4 Tagen verhungern müssten … 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Bei uns werden auch viele Lidl-Filialen umgebaut. Klar der Verbraucher soll ja immer wieder aufs Neue suchen müssen und entdeckt dabei noch Sachen von denen er noch gar nicht wusste, dass er sie braucht. 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s