08.04.2017 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Heute kam ich verspätet in einen trüben, nach Regen ausschauenden, kalten Samstag.

Die leichten Kopfschmerzen und auch das Trägheitsgefühl ließen nach einem kleinen Frühstück und dem Aufschreiben meiner ersten Gedanken für meine geliebte Michelle rasch nach.

Zum Glück liegt nichts besonders an und so kann ich in aller Ruhe zusehen, etwas Vernünftiges aus dem weiteren Tag zu machen.

Genug offene oder angefangene Arbeiten liegen ja herum. Ich muss mich nur Entscheiden, mit was ich beginne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s