26.03.2017 – Sonntagabend , Tagebuch Teil 2

Gegen 13 Uhr wurde Bonnie dann doch noch gebracht, was ich ja bereits für früher einplante.

Sie hatte den Stress mit dem Besuch und den Kindern nicht mehr ausgehalten und einen Großteil ihres Futters unberührt stehen lassen.

Bei mir brauchte sie dann auch noch einige Zeit, um ihre Ruhe zu finden und den Napf zu leeren.

Nach einem Verdauungsschläfchen machten Bonnie und ich einen schönen langen Spaziergang, quer durch den Park, runter bis zum Badesee.

Kaum waren wir zurück, wurde sie abgeholt und ich konnte gemütlich auf meinem Sofa ein Nickerchen halten.

Anschließend ging es mit einer Tasse Rooibostee ans Zusammenstellen von Lebensweisheit und Witze für den Abend.

Gleich ist schon wieder Zeit fürs Abendessen und den sonntäglichen Krimiabend, bis zum gemeinsamen Wochenendabschluss mit meiner geliebten süßen Michelle.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..