23.03.2017 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Obwohl es heute am frühen Morgen bereits schönstes Frühlingswetter mit Sonnenschein und 18 Grad Celsius waren, konnte ich mich nur mit Mühe aus den Federn quälen.

Inzwischen haben sich leichte Kopfschmerzen breit gemacht, die diesmal nicht vom Hunger kommen und hoffentlich ohne Tabletten über den Tag verschwinden.

Dennoch war ich kurz Einkaufen. Nur das allernötigste fürs morgige Kochen. Zu mehr hatte ich keine Geduld und fast fluchtartig das Geschäft verlassen.

Einen frischen Brotteig habe ich auch noch in Arbeit, da ich am Dienstag die letzten Überreste als Testbrote verwendete.

Advertisements

2 Antworten zu “23.03.2017 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

  1. Lieber Dieter! Ich wünsche dir gute Besserung. GLG Rosy (meine Ärztin hat mich
    auf die Krankenseite geschickt – ist auch gut so)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s