27.02.2017 – Montag , Tagebuch Teil 1

Mit leicht bewölktem Himmel, ohne Sonne kam ich dennoch früh und gut ausgeruht aus den Federn.

Nach einem gemütlichen, kurzen Frühstück, und dem Aufschreiben meiner ersten Gedanken für meine geliebte Michelle, ging es gleich Los mit der üblichen Wochenroutine.

Während des fast schon meditativen Ausfegens und Durchwischens meiner Wohnung kam mir in den Sinn, eine neue Rubrik im Blog zu erstellen.

Über den Tag gehen viele Gedankensplitter durch meinen Kopf, die es bestimmt oft wert wären, festgehalten zu werden.

Nicht ausformulierte Texte, einfach ein paar Gedanken, die zumindest so lange hängen blieben, bis ich sie notiert habe.

Fühlt sich gut an diese Idee und sollte dann umgesetzt werden, finde ich.

Nun kann ich nun in aller Ruhe meinen Frühstückskaffee austrinken, während ich einen ersten Tagebucheintrag schreibe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s