18.02.2017 – Samstagabend , Tagebuch Teil 2

Zufrieden mit dem, was ich heute zustande brachte, ging ich am Nachmittag zu einem kleinen Nickerchen aufs Sofa.

Immerhin hatte ich heute eine Lebenserinnerung zum Lektorieren für meine geliebte Michelle fertig bekommen.

Ich konnte sogar noch damit beginnen, weitere wichtige Dinge aus meiner Kindheit schriftlich festzuhalten.

Auch mit dem Übertragen von alten Bildern kam ich ein gutes Stück weiter. Das direkte Einscannen über den Drucker erspart mir umständliches Handling beim Digitalisierungsgerät.

Für Dias und Negative mag das Gerät vorteilhaft sein, aber Bilder in unterschiedlicher Größe doch sehr zeitaufwendig sie in den Rahmen einzupassen.

Anschließend suchte ich in aller Ruhe eine Lebensweisheit und Witze heraus.

Nun geht es gleich mit dem Abendessen vor den Fernseher, bis zum gemütlichen Tagesausklang mit meiner geliebten süßen Michelle.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..