11.02.2017 – Samstagnacht , Lustiges zum Tagesausklang

Der Prozess war mit Pauken und Trompeten verlorengegangen.

„Es tut mir ja auch um Sie Leid, Herr Doktor“, sagte der Verlierer zu seinem Anwalt, „dass Sie sich ganz umsonst bemüht haben.“

„Oh, nicht doch mein Lieber!“, rief dieser. „Ich habe mich vergebens bemüht, aber beileibe nicht umsonst.“

‚+++++++++++++++++++++++++

Das gelbe Sportcabriolet fällt der Polizei wegen überhöhter Geschwindigkeit auf.

Der Beamte stoppt den Wagen und stellt fest, dass ein riesiger Bernhardiner am Steuer sitzt und ein junger Mann neben ihm.

„Hören Sie“, sagt der Beamte, „sind Sie übergeschnappt? Wie kommen Sie dazu, Ihren Hund ans Steuer zu lassen?“

„Der Hund gehört mir nicht“, antwortet der Mann, „ich bin nur per Autostopp mitgefahren!“

‚+++++++++++++++++++++++++

Der zerstreute Professor sieht einen Mann auf sich zukommen: „Ja, Scheuermann! Haben Sie sich aber verändert! Man kennt Sie ja kaum wieder! Graue Haare haben sie bekommen und sich einen Bart zugelegt, und dicker sind Sie auch geworden, mein Lieber!“

„Aber“, sagt der Mann, „ich heiße gar nicht Scheuermann!“

„Wie?“ staunt der Professor kopfschüttelnd, „Scheuermann heißen Sie auch nicht mehr?“

‚+++++++++++++++++++++++++

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s