10.02.2017 – Freitagabend , Tagebuch Teil 2

Nach einem doch recht anstrengenden Vormittag war ich froh nach dem Mittagessen einen gemütlichen Spaziergang mit Bonnie unternehmen zu können.

Auch ohne Sonnenschein und knappen +3 bis +4 Grad Celsius war es angenehm ohne Wind oder Regen durch einen fast menschenleeren Park zu laufen.

Danach blieb noch circa 40 Minuten Zeit für ein Nachmittagsschläfchen, bis sie abgeholt wurde.

Kurz überlegte ich auf zu bleiben, was ich auch besser getan hätte, denn nach weiteren 30 Minuten dösen auf dem Sofa kam ich mit leichten Kopfschmerzen in den Spätnachmittag.

Zum Glück verschwanden sie wieder von alleine, sodass ich in aller Ruhe an das Zusammenstellen von Lebensweisheit und Witze für den Abend beginnen konnte.

Nun wird es schon Zeit fürs Abendessen, dass ich beim Freitagskrimi vorm Fernseher genießen werde, bis zum gemeinsamen Tagesabschluss mit meiner geliebten süßen Michelle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s