29.01.2017 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

Heute kam ich etwas mühsam aus den Federn. Was jedoch bei dem leichten Nebel kein großes Wunder war.

Zum Glück hat sich dann recht bald die Sonne durchgekämpft und nun sind es angenehmere 4 – 5 Grad Celsius.

Ich habe bisher heute einen ruhigen entspannten Wellnesssonntag gepflegt und gleich gibt es ein leckeres Mittagessen von meinem Lieblingsitaliener.

Bis dahin noch ein bisschen Zeit und ich kann in Ruhe meinen restlichen Frühstückskaffee austrinken, während ich einen Tagebucheintrag schreibe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s