27.01.2017 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Irgendwie fällt es mir leichter aufzustehen, wenn es draußen hell und nicht ganz so kalt ist.

Daher kam ich am Morgen, kurz nach dem Klingeln des Weckers, in einen sonnigen, jedoch noch -2 Grad kalten, Wintertag.

Außerdem wollte ich mit dem Frühstücken und Aufschreiben meiner ersten Gedanken für meine geliebte Michelle fertig sein, wenn Bonnie gebracht wird.

Das Freitagsbrot war ebenfalls bereits im Backofen und das Gemüse fürs heutige Kochen bereitgestellt.

Nun ist alles fürs weitere Kochen vorbereitet, Kartoffeln gekocht, Gemüse (Chinakohl, Karotten, Radieschen) geputzt und klein geschnippelt.

Eine erste Pause nutze ich beim restlichen Frühstückskaffee, um mein Tagebuch zu schreiben, bevor es mit Bonnie auf eine große Spaziergangrunde geht.

Danach bleibt genug Zeit zum Fertigkochen, bevor ich los muss das Essen fürs Wochenende zu meiner Mutter zu bringen.

Advertisements

4 Antworten zu “27.01.2017 – Freitag , Tagebuch Teil 1

  1. Was hast Du geputzt? Chinchilla, das kenne ich nur als Tier. Hab ein schönes Wochenende.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo, lieber Dieter,
    wir wünschen Bonnie und Dir viel Spaß beim Spazierengehen 🙂
    VG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s