26.01.2017 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Bereits heute Morgen beim Aufstehen sah es nach besserem Wetter aus, mit +1 Grad Celsius, ohne Nebel und fast wolkenlosem Himmel.

Inzwischen kam die Sonne zum Vorschein und das Thermometer ist auf +3 Grad Celsius geklettert.

Dies nutzte ich gleich für einen Einkaufsbummel bei LIDL, der knappe 10 – 15 Minuten von mir entfernt ist.

Vorm Mittagessen werde ich die Zeit nutzen weiter an der nächsten Lebenserinnerung mit Wuschel zu schreiben.

 

Advertisements

3 Antworten zu “26.01.2017 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

  1. Ich auch: An der Tür der Nachbarin auf unseren täglochen Mogen-Lauf .. beinahe hätt ich geschrieben: Quicki. Haha .. Das geht auch noch im vorgerückten Alter.

    Gefällt mir

  2. Obwohl heute morgen musste ich noch kratzen.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich war eben im Solarium, weil ich durch meine Nachtarbeit Vitamin D tanken muss Früher war die künstliche Sonne krebserregend und sorgte für schnellere Hautalterung. Heute sind Solarien eher gesund, weil die Abgabe des UV-Lichts begrenzt wurde und stattdessen Rotlicht zusätzlich zum Einsatz kommt. Durch Rotlicht entsteht in der Haut Collagen und Collagen gibt der Haut Feuchtigkeit. Fältchen werden geglättet und nach mehreren Sitzungen eliminiert. Das gesamte Hautbild verbessert sich, Pickel und Mitesser verschwinden mit der Zeit und ich seh jeden Tag, wo ich ins Solarium gehe, zwei Tage jünger aus. Das läppert sich. Nicht mehr lange und ich muss wieder meinen Ausweis vorzeigen, wenn ich nach 22 Uhr in die Dorfdisko will ..

    Hier sind die Pfützen gefroren bei 0 Grad, aber die Sonne scheint und die Natur ruft zum Spazierengehen .. LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s