20.01.2017 – Freitag , Tagebuch Teil 1

In der Nacht wurde es erneut mindestens -8 Grad Celsius, wenn nicht kälter, aber dennoch war mein Schlaf ruhig und erholsam.

Am Morgen kam ich dann fast pünktlich in einen kalten sonnigen Wintertag mit wolkenlosem Himmel, wenig Wind und noch immer nur -4 Grad Celsius.

Nach einem kurzen Frühstück und dem morgendlichen Aufschreiben meiner ersten Gedanken an meine geliebte Michelle musste ich gleich zusehen, in Gang zu kommen.

Neben Brotbacken und Kochen, Blumenkohl, Kartoffeln, Frikadellen und Zwiebelsoße hatte ich die Geschenke für meine Mutter schön einzupacken.

Wie sollte es da anders sein, dass bereits beim ersten Päckchen der Klebestreifen zu Ende war und ich einen neuen in die Halterung einfädeln musste.

Und so blieb nicht viel Zeit für etwas anderes übrig. Doch nun ist alles fertig und ich kann in Ruhe meinen restlichen Frühstückskaffee austrinken, während ich einen Tagebucheintrag schreibe.

4 Antworten zu “20.01.2017 – Freitag , Tagebuch Teil 1

  1. ich hoffe, du bist nun auf einem guten Level, ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende

    Gefällt mir

  2. Guten Tag, lieber Dieter!

    Das ist aber kalt bei Euch… Hier sind es knapp über 0 Grad.

    Wir wünschen Dir einen schönen Tag!
    LG Deine Heidjer

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s