18.01.2017 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 2

Nach einer opulenten Mittagsmahlzeit, von meiner Mutter gekocht, war ich froh, für den restlichen Tag nichts weiter geplant zu haben.

Auch wenn ich lediglich ein halbes Schnitzel, drei Löffel Spätzle und zwei Prinzessbohnenbündelchen gegessen habe, war die Portion mehr als genug.

Daher wunderte es mich nicht das aus 45 Minuten Nachmittagsschlaf erneut fast zwei Stunden wurden.

Mehr als gesättigt gönnte ich mir einen japanischen Kirschblütentee von meiner geliebten Michelle. Ich verzichtete allerdings darauf die letzten Plätzchen von Weihnachten dazu zu verdrücken.

Mit einem Zigarillo, zur weiteren Verdauungsförderung, machte ich mich gemütlich auf die Jagd, ein passendes Zitat und Witze für den Mittwochabend zu finden.

Danach blieb sogar Zeit, um in aller Ruhe nach dem rechten auf meinem Blog zu schauen, sowie in von mir abonnierten Blogs auf WordPress zu lesen und kommentieren.

Nun geht es bald mit dem Abendessen, etwas weniger als zum Mittag, vor den Fernseher, bis zum gemeinsamen Tagesabschluss mit meiner geliebten süßen Michelle.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s