10.01.2017 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

In den frühen Morgenstunden hatte es erneut angefangen zu schneien, nicht sehr stark aber dafür beständig.

Beim Aufstehen waren dadurch die Dächer und Wiesen mit einer leichten Schneeschicht bedeckt.

So wie es ausschaut, beim Blick durch Wohnzimmerfenster, wird es auch so schnell nicht damit aufhören.

Einen für heute geplanten Einkauf habe ich erst einmal verschoben auf den späten Nachmittag oder Morgen, falls das Wetter sich bis dahin verbessert hat.

Es bleibt genug in der Wohnung zu tun, sodass ich nicht unbedingt raus ins Freie muss.

Neben frischem Brotteig ansetzen und anschließend das Mittwochsbrot backen, werde ich versuchen, etwas weiter an meinen Lebenserinnerungen zu schreiben.

Advertisements

5 Antworten zu “10.01.2017 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

  1. Guten Tag, lieber Dieter!

    Menno, hier ist immer noch kein Schnee in Sicht 😦 Der Norden wird uns zu warm… Wir müssen entweder weiter hoch oder weiter runter. So geht das nicht 🙂

    Wir wünschen Dir einen schönen Tag!

    Viele liebe Grüße aus dem Regen
    Deine Heidjer

    Gefällt 1 Person

  2. Oh, das ist schön: In der heimeligen Wohnung, beschützt am warmen Ofen vor den Klauen der Winterkälte in alten Erinnerungen wühlen und rauskramen, was fast vergessen doch ewig eingeschrieben ins Buch des Lebens. Zurückdenken an die erste Liebe und die ersten schüchternen Annäherungen und dabei Brotteig auf dem Küchentisch kneten. Könnte ein Bestseller werden ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s